Ihr Warenkorb
keine Produkte

 

Die Harmonie zwischen Wein und Essen kann für unvergessliche Momente sorgen. Nachfolgend einige französische Klassiker:

  • Austern und Muscadet sur Lie
  • Rotbarbe und Rosé de Provence
  • Grüner Spargel und Elsässer Muscat
  • Lamm und Pauillac
  • Wild und Châteauneuf-du-Pape
  • Münsterkäse und Gewürztraminer
  • Roquefort-Käse und Sauternes
  • Schokolade und Banyuls

Einige grundsätzliche Tipps:

Fisch:
Meeresfrüchte und leichte Fischgerichte, gegrillter und gebratener Fisch: ein junger, trockener und frischer Weißwein mit einer angenehmen Säure: wie z. B. Riesling aus dem Elsass, Entre-deux-Mers aus dem Bordelais, Muscadet sur Lie aus dem Loiretal, rebsortenreine Landweine aus Chardonnay oder Sauvignon, oder aber auch Rosé aus der Provence.

Edelfische in Saucen und Krustentiere : ein kräftigerer trockener Weißwein, aromatisch und voll im Geschmack wie z. B.:
aus Burgund Meursault und Chablis, Sancerre aus dem Loiretal oder ein Crozes-Hermitage aus dem Rhônetal.

Fleisch:
zu Gegrilltem, Gebratenem:ein trockener Rotwein, bei dem man ruhig die Tannine ein wenig schmecken kann, wie z. B.:
einfache Bordeaux, Bordeaux Supérieur, Chinon, Bergerac, Côtes du Rhône, Ladoix

zu Wild: ein kräftiger Rotwein mit Körper, weichen Tanninen, wie z. B. aus dem Rhônetal:
Hermitage, Côte-Rôtie, Châteauneuf-du-Pape

zur Weihnachtsgans: ein Madiran oder Cahors

zu Ragouts und kräftig gewürzten Fleischgerichten: solide, körperreiche Rotweine, das Gebiet der Lagerweine, wie z. B.:
Haut-Médoc, Pauillac, Pomerol, St. Emilion

Die Beilage ist stets mit zu berücksichtigen, hat diese einen kräftigen Geschmack, wird ein kräftiger Wein benötigt.

Vesper:
junge Rotweine (8-24 Monate) aus der Gamay-Traube (Beaujolais), Pinot Noir (Spätburgunder) aus dem Elsass, die relativ kühl, zwischen 12° und 13° zu trinken sind, sowie Landweine .

Käse:
Hartkäse wie Gruyère, Beaufort, Comté: Trockene Weiß- und Rotweine mit Körper
Ziegenkäse: Sancerre weiss
Blauschimmelkäse wie Roquefort, Bleu de Bresse: Likörwein
Milde Weichkäse wie z. B. Brie, Reblochon: Pinot Noir aus dem Elsass oder Burgunder, Pinot blanc
Kräftige Weichkäse wie z. B. Munsterkäse: Gewurztraminer

Die Reihenfolge bei verschiedenen Weinen:
trocken vor lieblich
weiss und rosé vor rot
jung vor alt
leicht vor kräftig
Likörwein zum Schluss

Leichte Rotweine:
Wählen Sie junge Rotweine (8-24 Monate) aus der Gamay-Traube (Beaujolais), Pinot Noir (Spätburgunder) aus dem Elsass sowie Landweine.

Rotweine mit Körper und Frucht sowie leichten Tanninen:
Diese Weine bewegen sich in der mittleren Preisklasse, sie sollten 3-4 Jahre alt sein, so dass die Tannine weniger kräftig sind. Beispiele: einfache Bordeaux, Bordeaux Supérieur, Chinon, Bergerac, Côtes du Rhône, Ladoix

Konzentrierte und kräftige Rotweine:
Beispiele: Haut-Médoc, Pauillac, Pomerol, St. Emilion, Hermitage, Côte-Rôtie, Châteauneuf-du-Pape, Aloxe-Corton, Bandol. Diese Weine sollten mindestens 3-4 Jahre alt sein.

 

 

Shopsoftware by Gambio.de © 2012